Alexander Sumowski

Rechtsanwalt

Schwerpunkte

Handels-und Gesellschaftsrecht
Branchenspezifisches Holzhandelsrecht
Vertriebsrecht
Vertragsgestaltung und Vertragsprüfung
Bau-und Werkvertragsrecht
Wettbewerbsrecht
Importrecht
Internationales Kaufrecht
Arbeits- und Sozialversicherungsrecht

Rechtsanwalt Alexander Sumowski berät im Handels- und Gesellschaftsrecht sowie im allgemeinen Wirtschaftsrecht. Er ist Experte im Bau- und Werkvertragsrecht und arbeitet schwerpunktmäßig im Bereich des Immobilien- und Mietrechts. Auf diesen Gebieten vertritt er Unternehmen jeder Größe bundesweit vor allen Gerichten. Alexander Sumowski verbindet den Anwaltsberuf mit holzfachlichem Wissen und ist in diesem Zusammenhang für eine große Zahl von Unternehmen aus Holzwirtschaft und Holzhandel tätig, z.B. für den Gesamtverband Deutscher Holzhandel e.V. und dessen Mitgliedsunternehmen. Die Kenntnisse aus seiner täglichen Arbeit gibt er in Fortbildungsveranstaltungen und als Autor von Fachaufsätzen in vielfältiger Form weiter.

Bijan Dawallu

Schwerpunkte

Eckhart Seidel

Rechtsanwalt

Schwerpunkte

Arbeitsrecht
Kündigungsschutzrecht
Befristungsrecht
Arbeitsverträge
Geltendmachung vertraglicher Ansprüche
Betriebsverfassungsrecht
Arbeitsförderungsrecht

Rechtsanwalt Eckhart Seidel ist Experte auf dem Gebiet des Arbeitsrechts. Als Rechtssekretär der Industriegewerkschaft Bauen – Agrar – Umwelt beriet er Betriebsräte bei Verhandlungen über Betriebsvereinbarungen, Intessenausgleiche und Sozialpläne sowie gewerkschaftliche Fachsekretäre in tarifrechtlichen Fragen.
Als Geschäftsführer der Prüf- und Beratungsstelle für das Gebäudereiniger-Handwerk Berlin GmbH baute er ein bundesweit einzigartiges tarifliches Arbeitnehmer-Inkasso auf.
Seit 2005 arbeitet Eckhart Seidel als Rechtsanwalt. Er ist auf allen Gebieten des individuellen und kollektiven Arbeitsrechts tätig. Zu seinen Mandanten zählen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer einschließlich leitender Angestellter, Unternehmensberater, Öffentliche Verwaltungen, kleine und mittelständische Unternehmen, Betriebsräte sowie soziale und politische Organisationen.

Michael Lenke

Rechtsanwalt, Mediator, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

Schwerpunkte

Bau- und Immobilienwirtschaftsrecht
Recht der Architekten und Ingenieure
Gesellschaftsrecht
Prozessführung
Konfliktmanagement und Mediation

Rechtsanwalt Michael Lenke ist Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Mediator und Experte in allen rechtlichen Fragen der Planungs-, Bau- und Immobilienbranche. Er berät in diesem Bereich seit 20 Jahre als Anwalt,  insbesondere auch zur Projektentwicklung und bei Infrastrukturprojekten. Als Mediator konzentriert sich Michael Lenke darauf, Gesellschafterauseinandersetzungen und Konflikte beim Bau zu bewältigen, bevor sie vor Gericht ausgefochten werden. Er ist Streitlöser nach der SL-Bau des Deutschen Beton und Bautechnik Vereins e.V. und der Deutschen Gesellschaft für Baurecht e.V. Als Rechtsanwalt mit langjähriger und intensiver Prozesserfahrung bedient er auch das Instrumentarium der Zivilprozessordnung gut und gerne. Er arbeitete zu Beginn seiner Karriere als Rechtsanwalt bei Linklaters Oppenhoff & Räder in den Bereichen Bau- und Architektenrecht sowie Zivilprozessrecht sowie als Rechtsanwalt bei GSK Gassner, Stockmann & Kollegen im Gesellschaftsrecht und Immobilienwirtschaftsrecht. Er war als Dozent für Immobilienrecht und Immobilienfinanzierung an der IBS International Business School Berlin, University of Applied Sciences (staatl. anerkannt) tätig und publiziert regelmäßig  zu rechtlichen Themen.

Publikationen

  • Michael Lenke, Die HOAI bei der Planung Technischer Ausrüstung von Schienenwegen - zugleich ein Überblick über die Prinzipien der "Objektbildung", Baurecht 2015, S. 754
  • Michael Lenke, Rechtsschutz von Anrainern gegen die Bauauswirkungen von Verkehrsvorhaben, GE, Das Grundeigentum, 2014, Heft 1)
  • Michael Lenke/Georges Brox, Die Gesellschaft bürgerlichen Rechts (Kultur & Recht, Raabe Verlag, 2013)
  • Michael Lenke, Die GmbH - Unter Berücksichtigung des MOMIG, der Unternehmenssteuerreform 2008 und der Rechtsprechung seit 2003 (Kultur & Recht, Raabe Verlag, 2009)
  • Michael Lenke, Urteilsanmerkung zu BGH Urt. v. 20.07.2007 - V ZR 85/06 (ZOV, Zeitschrift für offene Vermögensfragen, 2007, p. 133)
  • Michael Lenke/Dorle Liebrecht, Unzulässige vertragliche Abwälzung von Aufwendungen des Verfügungsberechtigten auf Käufer bei Verkäufen nach InVorG und bereicherungsrechtliche Rückforderung geleisteter Zahlungen (ZOV, Zeitschrift für offene Vermögensfragen, 2006, S. 9)
  • Michael Lenke, Keine AGB-mäßige Abwälzung von Aufwendungen des Verfügungsberechtigten auf den Käufer beim investiven Verkauf nach InVorG (GE, Grundeigentum, 2006, Heft 8)
  • Michael Lenke/Georges Brox, Trennung und Auseinandersetzung von Gesellschaftern unter Berücksichtigung kulturspezifischer Fragen (in Kultur & Recht, Raabe Verlag, 2005)

Schwerpunkte